Logo Österreichischer Alpenverein

Bücher für Sie gelesen (Literaturtipps (November bis Jänner))

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bücher für Sie gelesen

Literaturtipps (November bis Jänner)

Angela Eiterzoom

Angela Eiter
Alles Klettern ist Problemlösen
Wie ich meinen Weg nach oben fand

160 Seiten, 47 farb. Abb.; 15 x 22,5 cm, Hardcover, geb. mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-7022-3806-3, Tyrolia, 2019 , EUR 16,99

Sportkletterer wissen: Klettern heißt Bewegungsprobleme knacken, die einen die Wand stellt. Der Faszination dieses Geist und Körper gleichermaßen fordernden Spiels in der Vertikalen ist „Angy“ seit ihrer Kindheit verfallen. Das kleine Mädchen war talentiert, extrem motiviert, gab immer sein Bestes. Bald war ein gefeierter „Rockstar“ geboren, der boomende Klettersport hatte ein frisches, junges Gesicht. Doch auf dem Weg ganz nach oben kämpfte die junge Sportkletterathletin mit viel größeren Problemen, als sie in der Wand je vorfand. Es gab Phasen der Magersucht, Mobbingattacken, tragisches Verletzungspech. Vom Licht und Schatten ihres Lebens für den Klettersport erzählt sie nun als erwachsene Frau zum ersten Mal in diesem Buch: authentisch, offen und ehrlich.

Tyrolia

Gletscherzoom

Gernot Patzelt
Gletscher
Klimazeugen von der Eiszeit bis zur Gegenwart

264 Seiten, 147 Abb., 24 x 31 cm, Halbleinen, ISBN 978-3-7757-4535-2, Hatje Cantz Verlag, 2019, EUR 52,00

Die Landschaftsmaler waren die ersten, die die Erhabenheit von alpinen Gletschern anschaulich machten. Doch waren sie auch Pioniere der Forschung: Neben dem künstlerischen Aspekt offenbaren ihre Gemälde wertvolle Informationen über Aussehen und Verbreitung der Gletscher noch vor dem Beginn der systematischen Beobachtung. Insbesondere die Bilder von Thomas Ender und Ferdinand Runk aus dem frühen 19. Jahrhundert zeigen die Gletscher der Alpenregionen in großer Detailtreue. Das Buch des österreichischen Geografen und Hochgebirgsforschers Gernot Patzelt (*1939) arbeitet nun die Gletscherbilder von Ender und Runk auf, stellt sie fotografischen Aufnahmen von heute gegenüber und macht die Folgen der Klimaerwärmung sichtbar. Es fasst Patzelts Forschungsergebnisse aus Jahrzehnten zusammen und bietet eine Chronologie der Gletscher- und Klimaentwicklung der letzten 50.000 Jahre.

Hatje Cantz Verlag

Salzburg Summitszoom

Gabriel Seitlinger
Salzburg Summits
Wandern, Radeln, Skibergsteigen

368 Seiten, Abb. durchgehend farbig, 11,5 x 18 cm, französische Broschur, ISBN 978-3-7025-0929-3, Verlag Anton Pustet, 2019, EUR 24,00

Ein Muss für Gipfelsammler! Unter dem Motto „Salzburg Summits“ sind in diesem Buch die geografisch höchsten Punkte aller 119 Gemeinden des Bundeslands Salzburg versammelt – von namhaften Hochgebirgsgipfeln bis zu unscheinbaren Geländekuppen. Die Bandbreite reicht dabei vom Wasserreservoir bei Maria Bühel als höchstem Punkt Oberndorfs über die leicht mit dem Fahrrad erreichbaren Moränenhügel des Alpenvorlandes und anspruchsvolle Touren oder den einen oder anderen Kletteranstieg bis zum höchsten Salzburger Gipfel, dem Großvenediger.
Dieser Berg-, Wander-, Skitouren- und Radführer ist ein Begleiter für die Erkundung aller 119 „Salzburg Summits“. Variantenreiche Anstiege, zumeist von den Standortgemeinden mit Foto und Karte beschrieben, sowie eine Gemeinde- und eine Gipfelliste eröffnen garantiert neue Ausflugsziele!

Verlag Anton Pustet

Flüsse der Alpenzoom

Susanna Muhar, Andreas Muhar, Gregory Egger, Dominik Siegrist (Hrsg.)
Flüsse der Alpen –
Vielfalt in Natur und Kultur

512 Seiten, 21,5 x 26,5 cm, durchgehend farbig illustriert, Hardcover, ISBN: 978-3-258-08114-4, Haupt Verlag, 2019, EUR 50,40

Tosende Wasserfälle, geheimnisvolle Schluchten, reißende Stromschnellen, weite Flussauen: Die Landschaften der Alpen sind wesentlich von Fließgewässern geprägt und die menschliche Nutzung des Alpenraums ist eng mit den Flüssen verbunden. Dieses Buch bietet erstmalig eine umfassende Dokumentation der vielfältigen Bedeutung der Alpenflüsse aus zahlreichen fachlichen Blickwinkeln: Von Geologie, Wasserhaushalt und Morphologie über Flora und Fauna, bis hin zu Mythologie und künstlerischer Reflexion werden Entstehung und Funktion von Flüssen beschrieben, sowie deren ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung in Geschichte und Gegenwart.
Dargestellt werden auch Ausmaß und Folgewirkungen menschlicher Nutzungen sowie der Abstimmungsbedarf zwischen Schutz- und Nutzungsinteressen. Portraits von mehr als fünfzig Flüssen geben einen alpenweiten Überblick, präsentieren die jeweiligen Besonderheiten und laden ein zum Besuch der einmaligen Flusslandschaften der Alpen.

Haupt Verlag

Alpenwandererzoom

Dominik Siegrist
Alpenwanderer
Eine dokumentarische Fußreise von Wien nach Nizza

229 Seiten, 16 x 21 cm, durchg. farbig, gebunden mit Softcover, ISBN 978-3-258-08122-9, Haupt Verlag, 2019, EUR 29,00

Unter dem Projektnamen whatsalp wanderte im Sommer 2017 eine Gruppe von Alpenfachleuten in 119 Tagen durch den gesamten Alpenbogen von Wien nach Nizza. whatsalp war aber viel mehr als „nur“ eine Weitwanderung. Es ging in diesem Projekt schlichtweg darum, den aktuellen Zustand der Alpen zu dokumentieren und sich mit verschiedenen Menschen vor Ort und unterwegs auszutauschen. Entlang der 1800 km langen Route wurde die Kerngruppe, bestehend aus den Schweizer Geografen Dominik Siegrist und Harry Spiess sowie den österreichischen Alpenexperten Christian Baumgartner und Gerhard Stürzlinger, etappenweise von rund 200 Mitwandernden begleitet. Dabei fanden in Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich rund siebzig Ortstermine und Veranstaltungen mit mehreren hundert Beteiligten statt. Die Wandergruppe sprach mit Alpenbewohnern, diskutierten mit Umweltaktivisten, traf Tourismusmanager und befragte Forscherkollegen zu den aktuellen Problemen des Alpenraums. Dabei ging es immer wieder um die Fragen wie: Müssen Natur und Tourismus Gegensätze sein? Wie lässt sich die Zerstörung des Alpenraums durch Verkehr und Klimawandel aufhalten? Haben junge Menschen noch eine Zukunft in ihrer Heimat? Wie werden die Alpen in 25 Jahren aussehen?

Haupt Verlag

22 perfekte Skitourenwochenendenzoom

Bertram Schneck
22 perfekte Skitourenwochenenden
vom Engadin bis zum Dachstein

192 Seiten, 185 Fotos, 22 Tourenkärtchen im Maßstab 1:50.000, eine Übersichtskarte und eine Tourenmatrix, 16,3 x 23 cm, Klappenbroschur, ISBN 978-3-7633-3184-0, Bergverlag Rother, 2019, EUR 25,60

Tiefschnee, Sonnenschein, eine stilvolle Unterkunft und ein gutes Abendessen – das sind die Zutaten für ein perfektes Skitouren-Wochenende! Dieser Rother Selection Band präsentiert eine breite Auswahl von abwechslungsreichen und sinnvoll zusammengestellten „Wochenend-Paketen“. Vom Engadin bis zum Hohen Dachstein und vom nördlichen Alpenrand bis nach Südtirol werden hier großartige Skitouren vorgestellt, für die sich eine längere Anreise und eine ganze Wochenendauszeit lohnen. Am Abend sorgen ein gutes Abendessen und eine Übernachtung in ansprechendem Ambiente für perfekte Erholung und Genuss. Dazu braucht es weder ein Luxushotel noch ein Sterne-Menü, sondern guten Geschmack, individuellen Stil und regionale, ehrliche Küche, und das zu einem bezahlbaren Preis.
Die Skitouren sind nach Schwierigkeitsniveaus zusammengestellt: Von einfachen Genusstouren für Einsteiger bis hin zu anspruchsvollen, langen Unternehmungen inklusive Gletscherkontakt ist für jeden etwas dabei. Jeder Tourenvorschlag wird mit einer klaren Wegbeschreibung und mit einem Kartenausschnitt vorgestellt. Die praktische Umschlagklappe liefert einen Überblick über alle Touren mit ihren wichtigsten Eckpunkten. Die großzügige Ausstattung des Selection Bandes und exzellente Farbbilder machen Lust aufs Schmökern und noch viel mehr auf eine kurze Auszeit im Winter.

Bergverlag Rother

Free Solo im Yosemitezoom

Mark Synnott
Free Solo im Yosemite
Alex Honnolds unglaubliche Begehung am El Capitan

480 Seiten, 14,8 x 21 cm, gebunden, Hardcover, ISBN 13-978-3711-2000-75, Bergwelten, 2019, EUR 24,00

Nur wenige wagen sich an die Freerider-Route am El Capitan im Yosemite Nationalpark. Alex Honnold klettert die senkrecht abfallende Granitwand in Rekordzeit. Ohne jede Sicherung.
Free solo zu klettern ist ein Balanceakt: zwischen Luft und Fels, Hängen und Fallen, Leben und Tod. Mark Synnott begleitet in diesem Buch den jungen Kletterer Alex Honnold auf seiner Mission eine Route zu begehen, die im Free Solo-Stil als unschaffbar gilt. Dabei zeichnet er ein feinfühliges Portrait dieses Ausnahmesportlers und öffnet Türen für ein tieferes Verständnis des Klettersports, der selbst im gesicherten Zustand ein mitunter großes Verletzungsrisiko birgt.

Bergwelten

Genusswandern in Oberösterreichzoom

Sabine Neuweg, Alois Peham
Genusswandern in Oberösterreich
Die 40 schönsten Wege zu den besten Einkehrstationen

168 Seiten, 4-farbig, 11 x 21 cm, Softcover, Spiralbindung, ISBN 978-3-99062-442-5, Oberösterreichische Nachrichten (Hg.), 2019, EUR 14,90

Vom Böhmerwald bis zum Dachstein durchziehen unzählige Wanderwege das Land. Mit den 40 beschriebenen Touren im Buch kann man die gesamte Vielfalt Oberösterreichs entdecken. Die Wälder und Flüsse des Mühlviertels, die Hügelketten im Inn- und Hausruckviertel, die Donauregion, die Vorberge des Traunviertels und als Höhepunkt noch aussichtsreiche Wege am Dachstein. Tipps für die besten Einkehrstationen am Weg machen das Genusserlebnis komplett. Herrliche Bilder und zahlreiche Zusatzinformationen ergänzen die detaillierten Beschreibungen.
Nach „Wandern in Oberösterreich“, „Genuss-Biken in Oberösterreich“, „Bergwandern in Oberösterreich“ und „Skitouren in Oberösterreich“ widmen sich die Freizeit Aktiv-Autoren der OÖNachrichten-Beilage „was ist los?“, nun den schönsten Wanderwegen Oberösterreichs.
Auf zu neuen genussvollen Erlebnissen in Oberösterreich, denn Wandern macht glücklich!

Trauner Verlag

Kunst und Kletternzoom

Heinz Grill, Florian Kluckner
Kunst und Klettern
Klettern im Sarcatal vom Vbis VII Grad

240 Seiten, Deutsch und Italienisch, 4-farbig, Topos, 15 x 21 cm, ISBN: 978-88-85468-41-2, Idea Montagna, 2019, EUR 24,00

Für die 92 vorgestellten Routen um das Klettermekka Arco ist der Titel vielsagend: Kunst und Klettern. Wunderschöne Bilder, künstlerische farbige Topos und detaillierte Beschreibungen lassen die Charakteristik und damit den Wesenszug jeder einzelnen Route zur Geltung kommen. Die Grafiken bringen nicht nur das Licht, die Farben und die Formenvielfalt der südlichen Felsen lebendig zum Ausdruck, sondern erleichtern darüber hinaus die Orientierung in der Wand. Die Autoren sind bekannt als die wesentlichen Erschließer des Sarcatals in den letzten 13 Jahren und präsentieren ihre Erstbegehungen und die von ihnen dezent sanierten Klassiker. Dabei werden neueste Erschließungen wie das Gebiet am Pezol und an der Parete Ir, vorgestellt. Für heiße Tage eignen sich die Touren an der wenig bekannten Parete dos Casina. Ein Kletterführer für all jene, die Mehrseillängen Routen im unteren und mittleren Schwierigkeitsgrad suchen, welche bei einem leicht alpinistischen Anspruch beginnen.

Idea Montagna

Hüttenzoom

Beaver Brook (Zusammenstellung)
Hütten
Einsame, ruhige, magische Orte jenseits der Zivilisation

336 Seiten, durchg. farbig, 17,1 x 22,9 cm, ISBN-13 978-3-7104-0118-3, Servus, 2016, EUR 28,00

Jedes Kind träumt von einem Baumhaus oder einer Hütte im Wald, ganz für sich allein. Und dieser Traum hört nie auf. In jedem von uns gibt es noch dieses Kind und dieses Haus, fertig gesponnen, im Kopf konstruiert und eingerichtet. Es muss nur noch gebaut werden.
Seit vielen Jahren versammelt Zach Klein, selbst passionierter Hüttenbauer, auf cabinporn.com die Geschichten von Menschen, die sich diesen Traum von der eigenen Hütte draußen in der Natur erfüllt haben. Entstanden ist ein Buch, das von den Orten, den Materialien und dien Träumen, die dahinterstehen, erzählt.

Servus

Albanienzoom

Max Bosse, Kathrin Bosse-Steinweg
Albanien
Küstenwanderungen, Hirtenpfade und Gipfeltouren

232 Seiten mit 179 Farbabbildungen, 44 Höhenprofile, 44 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:2.000.000 und 1:3.500.000, GPS-Tracks zum Download, 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung, ISBN 978-3-7633-4530-4, Bergverlag Rother, 2019, EUR 15,40

Berge und Natur, die begeistert – beides gibt es in Albanien im Überfluss! Tief blau ist das Meer an der Albanischen Riviera, wo hohe Gipfel über den Sandstränden wachen. In den Tälern des Südens wachsen wilde Feigenbäume. Und in den Albanischen Alpen im Norden ist die Natur von einer wilden Schönheit. Jedes Bergmassiv ist wie eine eigene kleine Welt. für sich. Nach den Jahren der Isolation wächst die Zahl der markierten Wanderwege, langsam aber stetig.
Mit 44 abwechslungsreichen Touren bietet der Rother Wanderführer Albanien einen umfassenden Überblick über die schönsten Wandermöglichkeiten des Landes. Genusswanderer kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte Bergfexe. Das Tourenspektrum reicht von Küstenwanderungen am Ionischen Meer über alte Hirtenpfade zu pittoresken Bergdörfern bis hin zu anspruchsvollen Besteigungen der höchsten Gipfel wie Korab, mit 2764 Metern Höhe, und Jezerca, mit 2694 Metern Höhe.
Dieser Rother Wanderführer liefert alle nötigen Informationen für einen perfekten Wanderurlaub: ausführliche Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile und GPS-Daten zum Download. Hinzu kommen detaillierte Angaben zur Infrastruktur wie Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeiten sowie Verkehrsanbindung.

Bergverlag Rother

Ossolazoom

Tim Shaw
Ossola
Zwischen Lago Maggiore, Monte Rosa und Nufenpass

256 Seiten mit 199 Farbabbildungen , 50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab, 1:50.000/1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000 und 1:700.000, GPS-Tracks zum Download, 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung, ISBN 978-3-7633-4538-0, Bergverlag Rother, 2019, EUR 15,40

Ein echter Geheimtipp – der Rother Wanderführer Ossola entführt in eines der abwechslungsreichsten und gleichzeitig einsamsten Wandergebiete der Alpen: diese kleine Ecke Italiens zwischen Tessin und Wallis. Die überwältigende Berglandschaft vermittelt zwischen dem mediterranen Lago Maggiore und dem ewigen Eis des Monte Rosa. Viele Wanderungen sind ganzjährig möglich ...
50 lohnende Unternehmungen hat Tim Shaw, im Ossola ansässiger Wanderleiter, als ausgewiesener Kenner dieser Region zusammengestellt. Vom Dorfspaziergang auf historischen Maultierpfaden bis zur wilden Gipfelbesteigung ist alles dabei: italienische Berglandschaften, wie sie schöner kaum sein könnten. Verlässliche Wegbeschreibungen, detaillierte Informationen zu Verkehrsanbindung und Anforderungen sowie aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Tourenvorschläge leicht und sicher nachvollziehbar. Ergänzend stehen GPS-Daten zum Download bereit. Zahlreiche Fotos stimmen auf ein erlebnisreiches Wandern ein.

Bergverlag Rother

Mallorca - GR 221zoom

Rolf Goetz
Mallorca – GR 221
Auf der Trockenroute durch die Tramuntana

176 Seiten mit 148 Farbabbildungen , 19 Höhenprofile, 19 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, zwei Übersichtskarten, GPS-Tracks zum Download, 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung, ISBN 978-3-7633-4541-0, Bergverlag Rother, 2019, EUR 15,40

Ein außergewöhnlicher Weitwanderweg verläuft durch den Nordwesten Mallorcas: der GR 221. Die sogenannte »Route der Trockensteinmauern« verläuft durch das Tramuntana-Gebirge, bietet atemberaubende Meerblicke und lässt die mallorquinische Bergwelt erleben. Je nach Kondition ist man 8 bis 10 Tagesetappen unterwegs.
Dieser Wanderführer stellt den Weitwanderweg detailliert und umfassend vor, mit allen Varianten und etlichen Gipfelbesuchen. Er liefert zuverlässige Wegbeschreibungen mit aussagekräftigen Höhenprofilen und Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf. Außerdem liefert er detaillierte Übernachtungsvorschläge zu Wanderherbergen und anderen Unterkünften und viele extra Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Hinzu kommen zahlreiche Infos zur mediterranen Flora.

Bergverlag Rother