Logo Sektion Euratsfeld

Wanderung am 15. und 16. Juni 2013 (Zinödl-Hesshütte-Sulzkar)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Wanderung am 15. und 16. Juni 2013

"Auf "Alten Pfaden" führt uns Franz Pöchhacker am 15. und 16. Juni 2013 vom Ennstal im Gesäuse über den Handhabensteig, vorbei an der verfallenen Wolfsbauernalm auf das Zinödl (2191m).

Schon beim Einstieg kommen wir aufgrund des dunstigen Wetters im steilen Wald gehörig ins Schwitzen. Mit schönen Ausblicken auf Ennstal, Tamischbachturm und Buchstein erreichen wir nach einiger Kraxlerei im feuchtem Waldboden die verfallene Wolfbauern-Hochalm. Dafür fängt es leicht zu regnen an, und wir machen es uns unter einer großen Fichte zum Jausnen gemütlich, der riesige Baum hält uns trocken.
Kaum zu glauben, dass früher das Weidevieh von Johnsbach über die Hesshütte zu dieser Alm aufgetrieben wurde, wie uns Franz erklärt.

Wir marschieren gestärkt weiter Richtung Zinödl, bis wir den markierten Weg von der Hesshütte kreuzen. Leider hat es wieder stärker zum Regnen begonnen, durchnässt erreichen wir den Gipfel.

Schnell steigen wir zur Hesshütte ab, dafür kommt die Sonne zum Trocknen wieder hervor. Regina und Hans steigen über die Sulzkaralm wieder ab zum Auto.

Der Hüttenabend wird feucht und fröhlich, wie der ganze Tag eben. 
Nach einem gemütlichem Katerfrühstück wird über den Sulzkarhund zur Sulzkaralm abgestiegen, der Sulzkarsee besucht, und über den Hartelsgraben zum Auto marschiert, es brauen sich schon wieder schwarze Wolken zusammen."

Bericht&Fotos: Franz und Johann Pöch(h)acker

Mehr Fotos gibt's hier!

 

Aufstieg
Aufstieg
Aufstieg
Am Gipfel vom Zinödl 2191m
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: