Kein Eis? Wer suchet, der findet... (Kein Eis? Wer suchet, der findet... 04. - 07.02.16)

Industry Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf

Media Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.alpenverein.at/jugend/mediathek/Publikationen/1_3D-Magazin.php
MITGLIED werden
zur Anmeldung
EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          

Kein Eis? Wer suchet, der findet...

Kleine Zinnezoom

05.02.2016 Roman Gunny Weilguny

Wir befinden uns nun im Jahr 2016.
Ganz Österreich jammert über den Eismangel… Ganz Österreich? Nein! Eine Hand voll unbeugsamer Eisgeiler hört nicht auf Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für diese Jungen Alpinisten, die sich am letzten Wochenende auf die Suche nach dem besten Eis machten!

Bis an die Zähne bewaffnet mit allerhand scharfem Gerät von AustriAlpin und Hybrid- Jacken von Salewa ging es ins benachbarte Südtirol. Die Fälle im Pragser- und Travenanzestal hatten die letzten Wärmeperioden fast unbeschadet überstanden und präsentierten sich in überraschend guter Qualität. Außerdem konnten wir im nahegelegenen Osttirol ein paar streng geheime Spots erkunden, die hier natürlich nicht preisgegeben werden können! TOP SECRET!

8 Bilder

 
 
 
 
 

Junge Alpinisten wird unterstützt von ...

Salewa
AustriAlpin
 

Weitere Blog-Einträge

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Kurzfilm. Junge Alpinisten: Team 2014 -2016  

  Edle RäuscheZwei Jahre im Junge Alpinisten: TeamFreundschaften, Lernen, Trauer, Erlebnisse. Ein Kurzfilm von Franz Walter.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Eine Reise zur Pizzeria Komorova - Junge Alpinisten in Kirgistan 

  10.10.2016, Michael Zwölfer Es ist Sonntag, der 21. August 2016, kurz nach acht Uhr morgens. Der Flughafen ist noch verschlafen, genau wie wir. Mani, Max, Alex und ich, der Zwölfer Michi, belagern eine Ecke des Departure Terminals und sind wiedermal mit der Materialpacktlerei beschäftigt. Ja, die Riesen-Menge an Ausrüstung muss irgendwie nach Kirgistan.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Wer sagt hier Chaos? Materialpacktlerei für Kirgistan 

  Packlisten und Excelfiles sind nett. Mehr nicht. Kurz vor knapp treffen wir uns 3 Tage vor Abflug nach Kirgistan zum Packen. 3 Wochen, 6 Leute. Guter Dinge, dass alles bald erledigt ist, freuen wir uns auf's gemeinsame Kochen und den anstehenden Abend. Die letzten Materiallieferungen von Salewa und AustriAlpin sind schnell sortiert, möge die Materialschlacht beginnen!

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Piz Palü - Materialtest für Kirgistan 

  20.07.2016 Roman Weilguny Der Abflug nach Kirgistan rückt näher! Kirgistan? Ja, zum Abschluss der gemeinsamen 2 Jahre im Junge Alpinisten: Team gibt's Kletterei im Kokshaal-Too. Bester Kaiserschmarrn nix dagegen. :-)

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Südwandwächter am Glockner – nichts für dicke Alpinisten! 

  20.05.2016 Roman Weilguny „Wos? A neue Line am Glockner? Gibt’s nid!“ Oh doch! Gibt es! Die bekannten Kalser Bergführer Vitto Messini und Matthias Wurzer haben mit dem Gully zwischen Stüdlgrat und Südgrat eine wirklich schöne Linie entdeckt und im April 2016 erstbegangen.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Hakuna Matata - Wasserkopf Nordwand 

  16.05.2016 Jessica Müller, Michi Zwölfer Jessi und Michi genießen den besten Cappucino der Welt im benachbarten Südtirol und verbingen zwei Tag am Berg. Der ausführliche Tourenbericht des Wochenendes kann sich sehen lassen. Jessy notiert: "Geklettert sind wir die HakunaMatata und oben über die Kammerlander/Beikircher ausgestiegen".

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Eine Reise zur Pizzeria Komorova - Junge Alpinisten in Kirgistan 

  10.10.2016, Michael Zwölfer Es ist Sonntag, der 21. August 2016, kurz nach acht Uhr morgens. Der Flughafen ist noch verschlafen, genau wie wir. Mani, Max, Alex und ich, der Zwölfer Michi, belagern eine Ecke des Departure Terminals und sind wiedermal mit der Materialpacktlerei beschäftigt. Ja, die Riesen-Menge an Ausrüstung muss irgendwie nach Kirgistan.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Plan B - Zwölferkogel 

  Jessica Müller, 22.Dezember 2015 Endlich können die neuen K.ICE.R von AustriAlpin beweisen was sie so drauf haben: Wir steuern zur Mixed Route „Plan B“ am Zwölferkogel. Mit von der Partie sind Max, Maxi Diem, ich und alleine schon wegen der Namensgleichheit des Berges der Zwölfer Michi – quasi Heimspiel.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Cima Scotoni - Lacedelli 

  von Max Reis, Jessica Müller, Maxi Diem 22.09.2014 Am 22.09.2014 fuhren wir (Jessica Müller, Max Reiß und Maxi Diem) in die Dolomiten um die "Lacedelli", ein Pause-Extremklassiker an der Cima Scotoni Südwand zu klettern. Abends um 8 Uhr trafen wir uns am Parkplatz der Capanna Alpina, tranken noch ein Feierabendbier und verkrochen uns dann bei eisigen Temperaturen in Maxi´s VW-Bus.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Unterwegs mit dem "Folterknecht M."  

  von Roman Weilguny, 06.10.2015 Während der Großteil des Junge Alpinisten: Team die Zeit schlafend im Flugzeug zurück nach Europa, oder leicht schlummernd in diversen Universitätshörsälen verbringt, starten Mani und ich mit Guido und Much aufs Bigwall Training. Perfekte Bedingungen finden wir an den steilen Wänden und Pfeilern der Waidringer „Dawn-Wall“ Steinplatte.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Hochtouren Update auf der Geraer Hütte 

  von Frank Ostermayer, 03.08.2014 Vor zwei Wochen war das Hochtouren Update des Teams der Jungen Alpinisten und da ich aus irgendeinem Grund auch aufgenommen wurde, war ich da natürlich dabei. Gleich vorweg; es sind nicht alle andren Teammitglieder solche Schwammerl wie ich.

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Schüsselkar - Wettersteinhütte 

  von Jessica Müller,  07.06.2015 Seit dem Lawinenunglück am 1. April in der Dauphine, bei dem drei unserer Freunde ihr Leben gelassen haben, ist das Wochenende im Schüsselkar die erste gemeinsame Unternehmung der jungen Alpinisten. Leider sind einige verhindert und so sind nur fünf von uns am Start: Max, Michi, Roman, Domi, ich; von den Bergführern Lisi Steurer, Alex Bluemel und Bernhard Hangl. Am Plan steht gemeinsames Klettern an Maxis Hauswänden und Besprechungen, wie es im nächsten Jahr weitergehen soll. Denn dass es weitergehen soll, sind wir uns einig.

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: