Wer sagt hier Chaos? Materialpacktlerei für Kirgistan (Wer sagt hier Chaos? Materialpacktlerei für Kirgistan)

Industry Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf www.salewa.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf www.austrialpin.at

Media Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.alpenverein.at/jugend/mediathek/Publikationen/1_3D-Magazin.php
Mitglied werden
zur Anmeldung

Wer sagt hier Chaos? Materialpacktlerei für Kirgistan

Piz Palü / Junge Alpinisten: Teamzoom

18.08.2016

Packlisten und Excelfiles sind nett. Mehr nicht.
Kurz vor knapp treffen wir uns 3 Tage vor Abflug nach Kirgistan zum Packen. 3 Wochen, 6 Leute. Guter Dinge, dass alles bald erledigt ist, freuen wir uns auf's gemeinsame Kochen und den anstehenden Abend. Die letzten Materiallieferungen von Salewa und AustriAlpin sind schnell sortiert, möge die Materialschlacht beginnen!

Und schon geht's los: Jede bereits festgelegte, in der Liste definierte Stückzahl wird wieder hinterfragt, neu berechnet, auf Seilschaften umgemünzt. Ein Hin, ein Her. Ein Für und Wider. "Leute, das war doch schon besprochen!" Kurze Rückfrage mit Lisi und Alex, unsere Mentoren die mit nach Kirgistan kommen. Nach 45 Minuten ist klar, das zieht sich, quasi Nachspielzeit.
Auch egal, gut dass Mani Bier mit bringt. Es geht weiter. Karabiner, Schrauber, Bandschlingen, Eisschrauben gehören sortiert und aufgeteilt. Welche Schlafsäcke? -8, -14, -32, alles da, zur Auswahl. Welche Schuhe, welche Brillengläser für die Sonnenbrillen? Welche Gerichte der Expeditionsnahrung sind Laktosefrei? Warum schleppen wir eigentlich 25kg Gas Querfeldein, wenn wir neue Benzinkocher haben? Warum wurde das Leichtzelt nicht mehr zeitgerecht geliefert? Ein kuscheliges Dach überm Kopf wär schon fein. Und muss der Almdudler wirklich mit? Fragen über Fragen.

Um 23:05 ist es geschafft: Jeder hat sein Packerl bestes Material und Klamotten beinander. Die Unterhosen sind gezählt, die Handschuhe sortiert. Zu guter Letzt muss das Reservesteigeisen doch mit und Gunys neue Excelfile ist einfach der Hammer. Alles fein am letzten Stand. Einfach cool, der Typ. Gut, der Kontakt mit der Zivilpolizeistreife am nach Hause weg hätte nicht sein müssen.... Aber das ist eine andere Geschichte.

Junge Alpinisten: Team

Am Sonntag früh starten Max, Mani, Michi und Roman vom Junge Alpinisten: Team nach Kirgistan, ins Kokshaal Too. Es ist dies die Abschlussunternehmung des zweijährigen Projektes der Alpenvereinsjugend. Junge Alpinisten im Alter von 18 bis 22 Jahren wurden von Profibergsteigern begleitet, sie waren gemeinsam unterwegs: Lernen auf Augenhöhe, lernen mit Profis.
Bereits vor dieser dreiwöchigen Reise ist klar, die Zeit im Team prägt für's Leben. Know-how, easygoing und enge Freundschaften  sind wohl die besten Vitamine für edle Räusche.

Danke an alle die Junge Alpinisten unterstützen.

Partner des Junge Alpinisten: Team

Salewa
AustriAlpin
 

Materialsponsoren der Abschlussunternehmung nach Kirgistan

OPTIMUS
AustriAlpin
AustriAlpin
 
Black Diamond
La Sportiva
La Sportiva
 

Unterstützer der Abschlussunternehmung nach Kirgistan

Almdudler
PREFA
 

4 Bilder

 
 
 

Junge Alpinisten: Blog

Kurzfilm. Junge Alpinisten: Team 2014 -2016

Kurzfilm. Junge Alpinisten: Team 2014 -2016

Edle Räusche
Zwei Jahre im Junge Alpinisten: Team
Freundschaften, Lernen, Trauer, Erlebnisse. Ein Kurzfilm von Franz Walter.

weiter

Eine Reise zur Pizzeria Komorova - Junge Alpinisten in Kirgistan

Eine Reise zur Pizzeria Komorova - Junge Alpinisten in Kirgistan

10.10.2016, Michael Zwölfer

Es ist Sonntag, der 21. August 2016, kurz nach acht Uhr morgens. Der Flughafen ist noch verschlafen, genau wie wir. Mani, Max, Alex und ich, der Zwölfer Michi, belagern eine Ecke des Departure Terminals und sind wiedermal mit der Materialpacktlerei beschäftigt. Ja, die Riesen-Menge an Ausrüstung muss irgendwie nach Kirgistan.

weiter

Piz Palü - Materialtest für Kirgistan

Piz Palü - Materialtest für Kirgistan

20.07.2016 Roman Weilguny

Der Abflug nach Kirgistan rückt näher! Kirgistan? Ja, zum Abschluss der gemeinsamen 2 Jahre im Junge Alpinisten: Team gibt's Kletterei im Kokshaal-Too. Bester Kaiserschmarrn nix dagegen. :-)

weiter

Südwandwächter am Glockner – nichts für dicke Alpinisten!

Südwandwächter am Glockner – nichts für dicke Alpinisten!

20.05.2016 Roman Weilguny

„Wos? A neue Line am Glockner? Gibt’s nid!“

Oh doch! Gibt es! Die bekannten Kalser Bergführer Vitto Messini und Matthias Wurzer haben mit dem Gully zwischen Stüdlgrat und Südgrat eine wirklich schöne Linie entdeckt und im April 2016 erstbegangen.

weiter

Hakuna Matata - Wasserkopf Nordwand

Hakuna Matata - Wasserkopf Nordwand

16.05.2016 Jessica Müller, Michi Zwölfer

Jessi und Michi genießen den besten Cappucino der Welt im benachbarten Südtirol und verbingen zwei Tag am Berg. Der ausführliche Tourenbericht des Wochenendes kann sich sehen lassen. Jessy notiert:
"Geklettert sind wir die HakunaMatata und oben über die Kammerlander/Beikircher ausgestiegen".

weiter

Kein Eis? Wer suchet, der findet... 04. - 07.02.16

Kein Eis? Wer suchet, der findet... 04. - 07.02.16

Roman Gunny Weilguny, 05.02.2016

Wir befinden uns nun im Jahr 2016.
Ganz Österreich jammert über den Eismangel… Ganz Österreich? Nein! Eine Hand voll unbeugsamer Eisgeiler hört nicht auf Widerstand zu leisten.

weiter

Jessi und die Außerferner-Crew: Eine Eisschraube im Mondlicht...

Jessi und die Außerferner-Crew: Eine Eisschraube im Mondlicht...

Jessica Müller, 09.01.2016

Am 9. Januar treffe ich mich mit Michi, Mani und Dani – Jessi, allein unter Auserfernern – am Eingang des Pitztals. Heute steht ein Eisgully bei Plangeross, namens Gallyer, auf dem Programm, der anscheinend vor Kurzem erst Erstbegangen wurde.

weiter