Logo Symbol Landesverband Kärnten

Landesverband Kärnten

Landesverband
Kärnten

Nachruf Franz Jesse

Franz Jesse wurde am 06.01.1939 in Krenobitsch, nahe Völkermarkt geboren. Beruflich war er als Krankenpfleger tätig.

Nachruf Franz Jessezoom

Jahrzehntelang war er Mitglied der Sektion Klagenfurt und der Sektion Weitwanderer und in beiden Sektionen auch Wanderführer.

Ein gewisser Dr. Doujak legte Mitte der 80er Jahre sein “Amt” als Beauftragter für die in den 70er Jahren geschaffenen, durch Kärnten führenden Weitwanderwege aus Altersgründen zurück. Franz war bereit, seine Arbeit zu übernehmen. Es war die Zeit, wo vieles anstand, z. B. eine Neuauflage des Kärntner Bergwegeverzeichnisses. Der Kärntner Grenzweg (KGW) war gerade in Planung und Umsetzung; es musste mit Grundbesitzern und Jagdberechtigten “verhandelt” und deren Zustimmung eingeholt werden. Zum Teil mussten sogar ganze Wegabschnitte neu errichtet und - nach dem erfolgten Abschluss - den zuständigen alpinen Vereinen zur weiteren Betreuung übergeben werden. Es mussten aber auch Wegnummern für das Bergwegeverzeichnis vergeben werden. Hier war Dr. Dellisch als Rechtsberater für Franz eine große Hilfe; die Arbeiten konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Auch bei der Gestaltung des (Kärntner) Mariazeller Weges (06) wirkte Franz tatkräftig mit.

Nach Abschluss dieser Vorarbeiten konnte das Kärntner Bergwegeverzeichnis neu aufgelegt werden. „Es war sehr mühsam, alle Sektionen und alpinen Vereine, z.T. auch Gemeindeämter zu kontaktieren und es gab noch keine Aufzeichnungen am Computer“.

Das Kärntner Bergwegeverzeichnis, geordnet nach einzelnen Gebirgsgruppen, ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber noch immer ein wichtiges Nachschlagewerk. In seiner bewegenden Abschiedsrede als zuständiger Referent anlässlich der Landesverbandstagung am 18. Juli 2020 betonte er die Bedeutung der Beibehaltung des Kärntner Bergwegeverzeichnisses. als „wichtiges Dokument“.

Damals ging seine langjährige ehrenamtliche Arbeit im Alpenverein - seit 1973 Führungstätigkeit in der Sektion Klagenfurt und bei der Sektion Weitwanderer, seit 1985 als Beirat für Kärnten, ab Mitte der 80iger Jahre im Landesverband - zu Ende. Wir bedankten uns damals bei ihm für siebenundvierzig Jahre ehrenamtliche Tätigkeit, als Ältester und am „längsten Dienender“ im Landesverband Kärnten.

Nun, am 3. Oktober d.J. hat auch der Lebensweg von Franz ein Ende gefunden und wir verlieren einen liebenswerten, aufrechten und immer hilfsbereiten Freund.

Am 10. Oktober wurde er unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen. Die Erde möge ihm leicht sein.

Wir vom Landesverband Kärnten des ÖAV werden ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an. 

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

 
 

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: