Logo Sektion Mondsee

Sektion Mondsee

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Natur erleben – aber richtig!

Vicky weiß wie! Heute zum Thema: Abkürzen beim Wandern – warum man der Versuchung widerstehen sollte.

Drachenwandsteig

Der Steig verläuft in endlosen Serpentinen und so mancher ambitionierter Bergsteiger ist versucht, die Kehren auf direktem Wege zu verbinden. In der Folge bilden sich Wegabschneider; bei uns im Mondseeland besonders ausgeprägt auf dem Drachenwandsteig oder am Schoberstein. Das - auf den ersten Blick harmlose - Abkürzen in Eigenverantwortung kann zu deutlichen Wunden in der Vegetation führen; es kommt zu Wurzelverletzungen im Wald, der Boden wird abgetragen (siehe Bild) und als Folge entstehen Erosionsflächen und deutlich schlechtere Wege. Auch Tiere gewöhnen sich leichter an Menschen, die sich immer an dieselben Wege halten. Nicht zuletzt bergen Wegabschneider ein erhebliches Gefahrenpotential für Bergsteiger (z.B. Stolpergefahr durch freiliegende Wurzeln oder Rutschgefahr auf erodierten Flächen).

Bleiben wir also auf den markierten und gut erhaltenen Wegen, denn so schützen wir nicht nur Vegetation und Wild, sondern auch unsere eigene Gesundheit!


Victoria Bergkemper ist Biologin, passionierte Bergsteigerin und ehrenamtliche Naturschutz-Referentin beim Alpenverein Mondsee. Sie arbeitet am Limnologischen Institut, wo sie ihre PhD-Arbeit im Feld der Plankton-Ökologie schreibt.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: