Logo Sektion Mondsee

Sektion Mondsee

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Natur erleben - aber richtig!

Vicky weiß wie! Heute zum Thema: Warum ein Hund seine Notdurft nicht auf Wiesen und Feldern verrichten sollte.

So mancher Hundebesitzer reagiert eventuell etwas konsterniert, wenn er von Bauer Seppl darauf hingewiesen wird, dass Bello sein Geschäft doch bitte nicht auf seiner Wiese verrichten solle. Leicht trotzig entgegnet das Herrchen, dass Bello eben auch mal müsse und schließlich könne man ja auch nicht verhindern, dass Hase, Reh und Kuh die eine oder andere Hinterlassenschaft zurücklassen. An dieser Stelle übrigens ein Totschlagargument für alle Landwirte: Das oberösterreichische Hundehaltegesetz besagt, dass jeder Hundebesitzer den Kot seines Hundes entfernen muss. Tut er es nicht, kann mit einer Anzeige gedroht werden.

Aber auch aus gesundheitlichen Gründen, sollte Hundekot entfernt werden:


Gerade an Ortsrändern gibt es sehr viele Hundeherrchen und -frauchen, welche oft die selben Gassirouten benutzen – und das mehrmals am Tag. So kommt es zu einer regelrechten Anhäufung von Hundekot auf den Wiesen. Das vollgekotete Gras wird im Folgenden zur Futtermittelherstellung (z.B. Heu) verwendet. Dies stellt besonders dann eine Gefahr dar, wenn der Hundekot durch Parasiten verunreinigt ist. Beispielsweise kann der durch Hunde übertragene einzellige Parasit Neospora caninum bei Kühen zu Fehlgeburten führen. Abgesehen davon werden auf Wiesen und Feldern direkt oder indirekt Lebensmittel hergestellt; da stellt sich schon die Frage, ob wir unser Brot wirklich mit einer Prise Hundekot backen wollen?

Quelle Foto: starnberg.lbv.de/ratgeber-und-infos

--------
Victoria Bergkemper ist Biologin, passionierte Bergsteigerin und ehrenamtliche Naturschutz-Referentin beim Alpenverein Mondsee. Sie arbeitet am Limnologischen Institut, wo sie ihre PhD-Arbeit im Feld der Plankton-Ökologie schreibt.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: