Logo Österreichischer Alpenverein

Recherchemöglichkeiten (Recherche)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Postkarte Hoch Hinaus

Begleitbuch
zur Alpenvereins-Ausstellung: 

Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen

Herausgegeben von DAV, ÖAV und AVS, 2 Bände gebunden mit Schutz- umschlag, 674 S., 878 Abb.

Details...                  

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/

Recherchemöglichkeiten

Ihr Einblick in die Alpenvereinsgeschichte

Recherche

Das Archiv des Alpenvereins verwahrt vor allem Bestände aus der ursprünglichen "Kanzlei" des Alpenvereins und der leitenden Organe des Gesamtvereins. Dazu gesellten sich im Lauf der Zeit Unterlagen unterschiedlichster Herkunft - Briefesammlungen, Nachlässe und verschiedene Schenkungen.

Recherche im Historischen Alpenarchiv

Mit weit über 200.000 Datensätzen ermöglicht das "Historische Alpenarchiv" einen weltweiten, niederschwelligen Zugang zu den kulturellen Schätzen der drei Alpenvereine, die nach 1945 aus dem ehemaligen "Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein" entstanden sind. Eine einzigartige Sammlung aus Dokumenten, Gemälden, Grafiken, Fotografien, Reliefs und Ausrüstungsgegenständen wird im Alpenarchiv virtuell vereinigt und erzählt die Geschichte des Alpinismus und der Alpenvereine und somit auch einen wesentlichen Teil der Kulturgeschichte des Alpenraums.

Interessierte erwartet eine Zeitreise in die über 150 Jahre alte Vergangenheit der drei Alpenvereine ÖAV, AVS und DAV – von Dokumenten aus der Zeit der Gründung der Vereine über Pläne früher Alpenvereinshütten und Gipfelbücher bis hin zum historischen Schriftverkehr der vielen Sektionen mit dem Hauptverein.

Zur Einsichtnahme in unseren Archiven vor Ort vereinbaren Sie bitte einen Termin mit den zuständigen Archivaren: Martin Achrainer in Innsbruck, Stefan Ritter in München und Stephan Illmer in Bozen.

Bitte wenden Sie sich mit allen weiteren Fragen an martin.achrainer@alpenverein.at.

 

Hinweise zur Alpenvereinsgeschichte

Zum Einstieg in die Geschichte des Alpenvereins empfehlen wir eine Reihe von Veröffentlichungen, darunter in erster Linie die "Festschriften" des Alpenvereins von 1894 und 1919 sowie die Bücher zur Alpenvereinsgeschichte von 1862 bis 1918 bzw. von 1918 bis 1945.

Zeitschrift des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins. Foto: WEST.Fotostudiozoom
 

Alpenvereins-Publikationen online

Mehrere Institutionen bieten Publikationen des Alpenvereins sowie weitere alpinhistorische Zeitschriften online an. Die Zeitschrift (Jahrbuch) sowie die Mitteilungen sind ebenso zugänglich wie zahlreiche Festschriften und Nachrichtenblätter der Sektionen.


Diese Website der Universität Innsbruck enthält eine eigene Sammlung "Reiseberichte und Alpinismus", in der die Zeitschrift und die Mitteilungen des Alpenvereins durchsucht werden können.

  • Zeitschrift des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins 1870–1942
  • Zeitschrift des Oesterreichischen Alpenvereins 1949–1998
  • Mitteilungen des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins 1875–1943
  • Mitteilungen des Oesterreichischen Alpenvereins 1946–1981

Mit Volltextsuche über alle Dateien.
Die Bestände sind derzeit nicht ganz vollständig online, es fehlen einzelne Jahrgänge.


Die Zeitschriftensammlung der Österreichischen Nationalbibliothek stellt nicht nur Zeitschriften des Alpenvereins zur Verfügung, sondern auch die Nachrichten der Sektion Austria, der Sektion bzw. des Alpenvereins Donauland, des Österreichischen Touristenklubs sowie der Naturfreunde.

  • Zeitschrift des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins 1872–1937
  • Nachrichten der Sektion Austria des DuOeAV 1902-1906, 1919–1926
  • Nachrichten der Sektion Donauland des DuOeAV bzw. des Alpenvereins Donauland, 1921–1933
  • Österreichische Touristenzeitung 1881–1938
  • Der Naturfreund, 1901–1934

Volltextsuche!


Der Deutsche Alpenverein (DAV) stellt zahlreiche Festschriften und Nachrichtenblätter von Alpenvereinssektionen – auch von österreichischen – online. Dieser Bestand wird laufend erweitert.


In der Bibliothek des Alpenvereins Innsbruck umfasst die Suche jetzt auch die Daten des "Alpinen Dokumentationszentrums" - damit werden Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken auffindbar! Das Team der Bibliothek ergänzt die Verzeichnung der Zeitschriften laufend.

Register zu den Vereinsschriften

Deutscher und Österreichischer Alpenverein, 1863-1925

Das Register zu den Vereinsschriften, erstellt vom langjährigen Generalsekretär Johannes Emmer, ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für alle, die sich mit den ersten Jahrzehnten des Alpenvereins beschäftigen möchten.

Die penible Verzeichnung aller Kleinstmeldungen aus den Mitteilungen hilft vor allem bei Recherchen zu Sektionen, Personen, Hütten, Wegen und alpinen Unfällen.

Wir stellen Ihnen das mittlerweile vergriffene Register hier zur Verfügung.

Der längst vergriffene Nachdruck des Registers zu den Vereinsschriften
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: